Gelungener Orchideen-Wissenstag bei Van der Knaap

Erscheinungsdatum: 14-06-2019

Am Donnerstag, den 6. Juni fand im Versuchszentrum „de Kas“ der Van der Knaap Groep der Orchideen-Wissenstag statt. Drei Redner erklärten den anwesenden Orchideenzüchtern ihre Sicht über die neuesten Entwicklungen rund um die Anzucht und den Anbau von (Topf-)Orchideen.

Dirk Zwinkels, Mitarbeiter des Bereichs Forschung & Entwicklung bei Van der Knaap, erzählte mehr über die in den letzten Jahren im Versuchszentrum „de Kas“ durchgeführten Tests der Van der Knaap Groep, wie die Versuche mit verschiedenen Substraten, die im Laufe der Jahre weiterentwickelt wurden. Die letzten Versuche fokussierten sich hauptsächlich auf die Anzucht und den Anbau von Phalaenopsis in Kokos-Plugs, aus denen das Plug-in-Plug-System entstand.

Berater Peter van Os von Van Os Research widmete sich eingehender dem Problem rund um Enchyträen. Er erläuterte die derzeit bestehenden Möglichkeiten zur Vorbeugung oder Bekämpfung von Enchyträen wie den Trockenanbau oder die chemische oder biologische Bekämpfung. Die Aufzucht auf Kokos-Plugs und den Anbau auf feineren (Kokos-)Substraten nennt Van Os ebenfalls als mögliche Lösung: „ein feuchtes Substrat, aber dennoch sauerstoffreich.“ Die feinen Teilchen in diesen Substraten können den Enchyträen das Eindringen in das Substrat erschweren. „Dadurch wird der Lebenszyklus der Enchyträen unterbrochen“, so Van Os.

Senior Area Manager Dick Verweij (Van der Knaap Groep) präsentierte den Anwesenden einen Überblick über die Entwicklungen, die Van der Knaap in den vergangenen dreizehn Jahren im Bereich Substrate und Plugs für die Aufzucht und den Anbau von Phalaenopsis gemacht hat.

Nach den Präsentationen gab es eine lebhafte Diskussion über die zukünftigen Anwendungen, Entwicklungen und Möglichkeiten im Bereich beschleunigter Anbau und Arbeitseinsparung.

Weitere Nachrichten

> Topfwürmer besser im Griff durch richtige Substratwahl
> Pressemitteilung: Nachhaltigkeit von Substraten erhöhen
> Ökologischer Bodenanbau von süßer Spitzpaprika (2)
> Beleuchtung im Innovationszentrum „de Kas“
> Ökologischer Bodenanbau von süßer Spitzpaprika (1)
> Pressemitteilung VPN
> Zusammenarbeit zwischen Van der Knaap Groep und Biobest im Versuchszentrum ‚de Kas‘
> Entdecken Sie die Möglichkeiten des Versuchszentrums ‚de Kas‘
> Der perfekte Sensor für Kokossubstrate
> Nachhaltig: Plugs trocknen mit Erdwärme
> Eröffnung Van der Knaap Mexiko
> Van der Knaap Groep feiert 40. Jubiläum
> Lesen Sie jetzt den neuesten Grow-How!
> Salat auf Wasser: 100 % organische Nährstoffe
> Durchbruch im biologischen Anbau
> Die Van der Knaap Groep nimmt die Kokosproduktion wieder auf
> Kompakter Anbau von Kalanchoe ohne Verwendung von Tilt
> Unkrautbekämpfung mit TopControl
> Studenten zufrieden mit der Verwendung von Forteco Power im All Climate Greenhouse
> Neue Mischlinie Holland Potgrond fertiggestellt
> Einfluss von Substrat auf die Haltbarkeit von Phalaenopsis
> Klarer Aufstieg der Van der Knaap Groep in Hillenraad100
> Update Renovierung Holland Potgrond Poeldijk
> Neue innovative Bewurzelungsplugs mit Ellepot-Papier
> Installation Mischlinie Holland Potgrond
> Besuch der Beigeordneten von Westland bei der Van der Knaap Groep
> Van der Knaap tritt dem „Club van 100 Glastuinbouw“ bei
> Van der Knaap setzt auf Erdwärme
> 'Van der Knaapplein' vor dem WHC
> HortiContact GO 2018
> "Außergewöhnlich positive Stimmung" auf der IPM 2018
> Van der Knaap steigt in der Hillenraad 100 auf
> Van der Knaap Groep trifft Vereinbarung mit NatureFresh Farms
> Neu: Fibre-Neth® Bookplug
> Van der Knaap Groep nimmt an Demokwekerij Westland teil

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie hier.